Wilhelm-Stolte-Straße 84 039814530082 info@mse-haus.de

kleines Wohnhaus mit zusätzlichem Baupla ...

ImmoNr314
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypEinfamilienhaus
PLZ15517
OrtFürstenwalde/Spree
LandDeutschland
Wohnfläche45 m²
Nutzfläche112 m²
Grundstücksgröße1.006 m²
Anzahl Zimmer2
Anzahl Schlafzimmer1
Anzahl Badezimmer1
BefeuerungGas
HeizungsartZentralheizung
Etagenzahl1
Kabel Sat TVJa
Stellplätze2 Garagen
TerrasseJa
Kaufpreis390.000 €
Außen-Provision3,57 % inkl. MwSt.
Währung

Objektbeschreibung

Zum Verkauf steht ein kleines Einfamilienhaus in ruhiger Lage von Fürstenwalde (Spree). Der in massiver Bauweise errichtete Bungalow bietet Ihnen eine Wohnfläche von ca. 45 m², verteilt auf 2 Zimmer, Küche, Diele und Bad.

Das mit Marmor geflieste Tageslichtbad ist mit einer Badewanne, Waschtisch und WC ausgestattet. In der offen gestalteten und gefliesten Küche wurde eine Einbauküche mit Herd, Ceranfeld, Geschirrspülmaschine, Dunstabzugshaube und Kühlschrank verbaut.

Der offene und geflieste Wohnbereich sowie das Schlafzimmer sind zweckmäßig geschnitten.

Alle Fenster im Haus sind zweifach verglaste Kunststofffenster mit manuellen Außenrollläden. Die Wasser- und Abwasserleitungen sind im Jahr 2012 erneuert worden und im Haus wurde bereits Glasfaser angeschlossen. Die Außenfassade des Wohnhauses und der Garage wurden bereits gedämmt und farblich neu gestaltet.

Beheizt wird die Immobilie mit einer Junkers Gastherme aus dem Jahr 1997, die Warmwasseraufbereitung wird über die Heizungsanlage sichergestellt und die Abwasserentsorgung erfolgt zentral.

Es besteht die Möglichkeit das vorhandene Wohnhaus mit einem Satteldach aufzustocken und somit mehr Wohnfläche zu schaffen. Des Weiteren besteht auch die Möglichkeit ein neues Haus im vorderen Teil zu errichten.

Im kompletten Wohnhaus besteht noch Modernisierungs- und Renovierungsstau.

Das ca. 1.006 m² große Grundstück wurde zusätzlich mit einer ca. 80 m² großen Garage sowie einem ca. 32 m² großen Nebengebäude und einer Terrasse bebaut. Das Nebengebäude kann bei Bedarf auch zu einem Ferienhaus umgebaut werden.

Energieausweis

Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger

Ausstattung

- Wannenbad
- Einbauküche
- Kunststtofffenster
- Glasfaser vorhanden
- großer ruhiger Garten
- manuelle Außenrollläden
- ca. 80 m² große Doppelgarage
- ca. 32 m² großes Nebengebäude
- zusätzliches Baufeld im vorderen Bereich
- Wasser- und Abwasserleitungen aus 2012

Lage

Das hier angebotene Objekt befindet sich in Fürstenwalde/Nord. Fürstenwalde/Spree ist die bevölkerungsreichste Stadt im Landkreis Oder-Spree im Osten des Landes Brandenburg. Sie ist ein wichtiges Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum. Der Dom St. Marien ist das stadtbildprägende Wahrzeichen im Zentrum. Zu seiner Ehrung führt die Stadt seit Ende 2013 den offiziellen Namenszusatz Domstadt. Eine andere traditionsreiche Bezeichnung, die auf den Waldreichtum ringsum und den hohen Baumbestand innerhalb der Stadt verweist, ist Grüne Stadt an der Spree.

Fürstenwalde liegt ca. 50 Kilometer südöstlich von Berlin und ca. 30 Kilometer westlich der Stadt Frankfurt (Oder). Zur Stadt Müncheberg im Norden sind es ca. 20 Kilometer, zur Kreisstadt Beeskow im Südsüdosten ca. 25 Kilometer. Die nächstgelegene Stadt ist Storkow (Mark), ca. 14 km südwestlich von Fürstenwalde.

Durch das Stadtgebiet führen jeweils in Ost-West-Richtung die Bahnstrecke Berlin–Frankfurt (Oder), die (Fürstenwalder) Spree als Teil der Spree-Oder-Wasserstraße sowie die Bundesautobahn 12 Berliner Ring-Frankfurt (Oder).

Der Bahnhof Fürstenwalde (Spree) liegt an der Strecke Berlin–Frankfurt (Oder) mit Halt von Regionalexpresszügen der Linie RE 1 Magdeburg–Berlin–Frankfurt (Oder). Hier beginnt die Strecke nach Bad Saarow-Pieskow, auf der die Regionalbahnlinie RB 35 verkehrt. Der Haltepunkt Fürstenwalde Süd liegt ebenfalls an dieser Strecke.

In der Stadt existieren sechs Grundschulen, vier Oberschulen und zwei Gymnasien. Weiterhin gibt es ein Oberstufenzentrum mit angeschlossenem beruflichem Gymnasium, drei berufliche Schulen und Fachoberschulen, drei Förderschulen und acht weitere Weiterbildungseinrichtungen. Träger der Schulen sind die Stadt Fürstenwalde, der Landkreis Oder-Spree, das Erzbistum Berlin und private Träger. Ein bedeutender freier Träger ist die Rahn-Dittrich-Gruppe, die eine Grundschule, eine Oberschule und eine Fachoberschule mit den Schwerpunkten Sozialwesen, Wirtschaft und Technik in Fürstenwalde betreibt.

Sonstiges

Es werden keine Anfragen, ohne vollständigen Namen/Vornamen, der Anschrift und einer Telefonnummer beantwortet. Weitere interessante Miet- Kauf- und Neubauangebote aus unserem Portfolio finden Sie auf unserer Homepage unter www.mse-haus.de

Sehr gerne können Sie auch telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen. Alle Angaben sind ohne Gewähr und beruhen auf Informationen des Auftraggebers. Die MSE-HAUS GmbH übernimmt keine Haftung für deren Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. Einen Zwischenverkauf behält sich der Auftraggeber ausdrücklich vor. Das Angebot ist freibleibend.

Ihr/e Ansprechpartner/in

Herr Kai Stegemann
Tel.: 0162/3303987
Mobil: 0162/3303987

Kontaktanfrage

Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden. *

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben. Persönliche Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.

Weitere interessante Immobilien

Leider nicht gefunden